[beendet] Von Assassinen und Piraten

grass-harp | Freitag, 12. Juli 2013 | / / |

Aus ist's mit den Assassinen und Piraten, die ich nach anfänglichen Schwierigkeiten so lieb gewonnen habe. Denn Cassandra Rose Clarkes Reihe besteht nur aus zwei Teilen - irgendwie schade, dass es schon wieder vorbei ist, andererseits auch toll, weil es so keinen langweiligen-Durchhänger-zweiten-Teil gibt.

In "The Pirate's Wish" geht es nämlich munter weiter mit sturen Protagonisten und ganz viel Magie. Ich finde es wundervoll, wie kreativ die Autorin ihre Welt gestaltet, mit allerlei Fabelwesen, Völkern und verschiedensten Kulturen. Beim Eintauchen in die Geschichte habe ich mich wieder ganz wie ein Kind gefühlt; fasziniert von dem vielen bunten und fantastischen Chaos um mich herum. Außerdem: Piraten! Was will man mehr?!

Zusätzlich toll - und nicht unbedingt zu erwarten bei einem Roman aus der High Fantasy Sparte - ist der Umgang mit lebensnahen (und in vielen anderen Büchern totgeschwiegenen) Themen: Homosexualität und Masturbation werden in dem Buch ganz schlicht und ohne großen Aufriss behandelt. Echt klasse;  ich wünschte, mehr Autoren würden mit solchen und anderen Themen derart natürlich umgehen.

Von mir also eine dicke fette Leseempfehlung für die Reihe! Mein einziger Lichtblick ist momentan die Aussicht auf eine weitere Dilogie, die in dieser Welt spielen soll. Der erste Band erscheint nächstes Jahr und ich könnte vor Vorfreude durch die Gegend hüpfen. Aber Achtung, lest euch den Klappentext lieber nicht durch, wenn ihr "The Assassine's Curse" und "The Pirate's Wish" noch nicht kennt - da werdet ihr sonst gespoilert.

Kommentare:

  1. Jetzt freue ich mich noch ein winzig kleines bisschen mehr auf "The Pirate´s Wish", als ich es ohnehin schon getan habe. Habe das Buch auch schon hier liegen und warte nur noch darauf, dass die letzte Prüfung vor der August-Pause geschrieben ist ^^ Umso schöner zu lesen, dass dir der zweite Teil gefallen hat. Ich fand den ersten absolut genial und bin soo gespannt, wie es denn nun mit den beiden endet! Wehe, das gibt kein Happy End ;-)

    Liebe Grüße,
    Kermit

    AntwortenLöschen
  2. Ich sitze gerade noch an "The Pirate's Wish" und dafür brauche ich irgendwie viel länger als für TAC. Bisher hab ich ca. 1/3 durch und, hm, so fesselnd fand ich es bisher nicht.







    SPOILER
    Ich fand es irgendwie zu einfach, wie Ananna die erste Aufgabe erfüllt hat. Ich dachte irgendwie, dass dieses "experience true love's kiss" auch auf Naji bezogen sein muss, dass er also Ananna auch wahrhaftig und innig lieben muss und das ist ja da am Anfang noch gar nicht der Fall. Es sei denn, er ist heimlich doch irgendwie in sie verliebt, aber so kitschig ist das Buch nicht...
    ENDE




    Generell aber find ich die Welt natürlich klasse. :-) Schon allein die Piraten!!! Von solchen High-Fantasy-Geschichten gibt es viel zu wenige. :-)








    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, was ich noch fragen wollte: Kennst du eigentlich "Die Tochter der Wälder" von Juliet Marillier? Das ist ein historischer Roman mit einigen Fantasyelementen und spielt in Irland. Inzwischen ist es eins meiner Lieblingsbücher. Vielleicht könnte dir das ja gefallen. :-)

      PS: Dieser riesige Abstand zwischen dem letzten Satz und dem Antwort-Feld war nicht beabsichtig! :D

      Löschen
    2. Haha, kein Problem. Bist du denn mittlerweile durch? Komischerweise war es bei mir genau andersherum, beim ersten Band brauchte ich am Anfang etwas, um reinzukommen und diesmal ging es ganz schnell.

      SPOILER
      Das dachte ich auch erst - fand es aber irgendwie auch gut, dass es so ging; schließlich entsteht dadurch noch mal ein ganz anderes persönlicheres Drama und es dreht sich nicht alles so sehr nur um den Fluch. Daher fand ich das eigentlich ganz cool.
      SPOILER ENDE

      Ja, finde ich auch. Ich bin echt froh, dass die Autorin noch mehr in der Richtung rausbringen will.
      Nee, das kenne ich nicht; aber das wurde mir schon mal empfohlen. Ich muss es mir also wohl echt mal genauer angucken. Vielen Dank! :)

      Löschen
    3. Ich bin inzwischen in der Mitte! Morgen schreib ich erst noch eine Klausur und danach kann ich wieder richtig viel lesen. ;-)

      Zum Spoiler: Ja, stimmt auch wieder. So hat man Ananna mal von einer anderen Seite kennengelernt, find ich.

      Ja!! "Die Tochter der Wälder" gibt es zwar nicht mehr neu, aber man kann es sich ja auch gebraucht holen oder aus der Bücherei.

      Löschen
    4. Hoffentlich gefällt es dir dann besser, wenn die Klausur geschafft ist :)

      Jaa, oder auf Englisch müsste es das ja auch irgendwie noch geben. Ich gucke mal nach :)

      Löschen
  3. Ich finde es ja total interessant, dass ich in letzter Zeit total oft über 'kein üblicher langweiliger Mittelteil' stolpere. Ich frage mich da manchmal, ob ich tatsächlich so viele, ganz andere Reihen lese als ihr, weil ich mir wirklich nur an eine Reihe erinnern kann, bei der ich den 2ten Teil tatsächlich langweilig und überflüssig fand :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, okay :D Kann gut sein, dass du andere liest oder es fällt halt nicht so sehr auf? Bei mir waren es bisher nicht immer unbedingt zweite Teile; aber ich hatte schon das Gefühl, dass eine Fortsetzung in der jeweiligen Reihe fast überflüssig war und man den Inhalt hätte komprimieren und bei einem anderen Teil dazustecken können. Aber ist ja gut, dass dir da noch nicht so viel begegnet ist :D

      Löschen
  4. Hach, die sehen so schön aus *__*
    Und dieses Kindheitsgefühl erinnert mich voll an Die fließende Königin von Kai Meyer... obwohl ich das gar nicht als Kind gelesen hab, aber das war irgendwie auch so mit den Fantasiewesen.. haach, ich muss diese Bücher unbedingt lesen! *haben will*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, tun sie wirklich *__* Und ja, du musst sie unbedingt lesen und haben. Ich hoffe, der erste Teil liegt irgendwo ganz ganz unschuldig bei Dussmann herum :D

      Löschen
    2. Ich find es voll toll, wenn Bücher dieses Gefühl irgendwie hervorzaubern können, selbst wenn man sie als Kind gar nicht gelesen hat... sondern sie einen eben wieder so zum Kind werden lassen. Davon gibt's aber leider auch echt wenige :/

      Löschen
    3. Ich glaube da muss man auch Glück mit dem Timing haben. Manchma liest man das richtige Buch zum falschen Zeitpunkt und verpasst das Gefühl. Sicher einfacher im Winter mit Decke und Tee ;)

      Haben wir das schon mal bei DM gesehen?

      Löschen
    4. Das stimmt :D Im Winter passt sowas immer sehr gut.

      Nee, leider noch nicht. Aber ihr "The Scientist's Daughter" habe ich bei Dussmann schon mal gesehen - vielleicht legen sie den zweiten Teil ja auch hin und, wenn sie schon mal dabei sind, auch den ersten.

      Löschen
    5. Das wär cool. Wobei ich gerade eher Contemporary kaufen würde, davon hab ich irgendwie immer weniger auf dem Stapel als Fantasylastiges.

      Löschen
  5. *will haben* Aber ich habe ja gesagt, dass ich warte bis auch Teil 2 erhältlich ist und demnächst werde ich mir die Bücher dann endlich holen! Ich freue mich drauf :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt aber los, los, los, lesen! :D Viel Spaß! :)

      Löschen