[Rezension] Stephanie Perkins - Lola and the Boy Next Door

grass-harp | Sonntag, 26. August 2012 | / |

Titel: "Lola and the Boy Next Door"
Autorin: Stephanie Perkins
Deutscher Titel: -
Reihe: -
Genre: Contemporary Young Adult, Liebe
Seitenzahl: 144
Erscheinungsdatum: September 2011
Verlag: Dutton Juvenile
Format: Hardcover
Preis: 12,70 €
ISBN: 9780525423287
Wohltäter: Der Kapitän
Budding designer Lola Nolan doesn’t believe in fashion . . . she believes in costume. The more expressive the outfit—more sparkly, more fun, more wild—the better. But even though Lola’s style is outrageous, she’s a devoted daughter and friend with some big plans for the future. And everything is pretty perfect (right down to her hot rocker boyfriend) until the dreaded Bell twins, Calliope and Cricket, return to the neighborhood.
When Cricket—a gifted inventor—steps out from his twin sister’s shadow and back into Lola’s life, she must finally reconcile a lifetime of feelings for the boy next door.

Quelle: Bild, Text





Mit „Anna and the French Kiss“ hat sie Millionen von Lesern verzaubert – mit „Lola and the Boy Next Door“ folgt nun Stephanie Perkins' zweiter Streich. Da auch ich von ihrem Erstling restlos begeistert war, konnte ich die Geschichte um Lola und ihren süßen Nachbarn Cricket nicht links liegen lassen... Zum Glück!

Im Grunde genommen ist die Situation in „Lola and the Boy Next Door“ ganz einfach. Lola hat einen supercoolen Freund Max, der in einer Band spielt... und fünf Jahre älter ist als sie. Lolas zwei Väter finden Max aber gar nicht so toll. Glücklicherweise ziehen nach zwei Jahren ihre langjährigen Nachbarn wieder in ihr altes Haus ein, denn der Nachbarsjunge Cricket gefällt den Vätern viel besser. Blöd nur, dass Lola sich Cricket schon längst aus dem Kopf geschlagen hat und ganz und gar nicht glücklich darüber ist, dass ihr ehemaliger Schwarm nun zurück ist...

Ganz im Gegensatz zu Lola war ich über die Rückkehr von Cricket überglücklich. Denn das bedeutet Drama, Erinnerungen und ein Wechselbad der Gefühle, allerdings ohne dass es zu überspitzt wirkt. Der Großteil der Schwierigkeiten, denen sich Lola stellen muss, sind gar nicht so kopflos oder bescheuert, wie man zunächst annehmen könnte. Familiäre Probleme und das Erwachsenwerden stehen ganz oben auf dem Plan und sind durch leichte Ironie und eine gute Portion Ernsthaftigkeit eine perfekte Ergänzung zu dem ganzen Liebeschaos, in dem Lola sich befindet. Aber auch das Chaos ist nicht zu verachten, schließlich haben beide Männer in Lolas Leben ihre Besonderheiten.

Wie schon in ihrem letzten Roman, versteht es Stephanie Perkins wieder, ihren Figuren eine ganz besondere Mischung aus Normalität und Besonderheiten zu verleihen. Ich würde mich nicht wundern, wenn ich Lola oder vor allem Cricket zufällig mal auf der Straße begegnen würde. Gleichzeitig heben sich die Figuren aber auch stark von der Masse ab – und nicht nur was die Äußerlichkeiten anbetrifft. Zwar ist Lola absolut modeverrückt und streift jeden Tag in einem anderen Kostüm durch die Welt, doch auch ihre Persönlichkeit ist nicht gerade klischeehaft für Jugendbücher. Obwohl ich mit ihrem Verhalten ab und zu ein paar Schwierigkeiten hatte, empfand ich sie durchweg als interessanten und glaubwürdigen Hauptcharakter. Aber auch Cricket, Max und die vielen anderen Figuren sind nicht zu verachten. Sie haben allesamt ihre Ecken und Kanten, sind dabei aber (fast alle) so liebenswürdig, das man gerne über sie liest. Fans von „Anna and the French Kiss“ dürfen sich auch auf ein ausgiebiges Wiedersehen mit ihren Lieblingsfiguren aus diesem Roman freuen – deshalb empfehle ich aber auch, „Lola and the Boy Next Door“ nach Perkins' Erstling zu lesen.

Die Dialoge sind hier wieder gewohnt lebendig und oftmals auch sehr lustig und auch der Schreibstil der Autorin ist nicht schlechter geworden. Ganz so süchtigmachend wie sein Vorgänger ist es zwar nicht, aber „Lola and the Boy Next Door“ ist auch ziemlich fehlerfrei, sodass ich die Geschichte um Lola und ihren Nachbarsjungen nur verschlingen konnte.





„Lola and the Boy Next Door“ ist wieder mal ein gelungener Roman von Stephanie Perkins, der mit individuellen Figuren, einem lockeren Schreibstil und witzigen Dialogen glänzt. Die Handlung ist eine gute Mischung aus Alltäglichem und Neuem. Von mir eine glasklare Empfehlung für alle, die „Anna and the French Kiss“ geliebt haben. Auch dieses Buch werdet ihr nicht aus der Hand legen können...

Kommentare:

  1. Cricket?? Also ich weiß ja nicht... schon etwas seltsam, dieser Name... xD
    Ansonsten hört sich das Buch aber echt interessant an! "Anna and the French Kiss" habe ich ja auf deutsch gelesen und sehr gerne gemocht. Wäre echt super, wenn dieses Buch auch übersetzt werden würde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber musste ich auch erstmal lachen, aber irgendwie finde ich den Namen auch süß xD
      Ja, ich denke aber mal, dass es noch übersetzt wird, so beliebt wie der erste Teil war :) Hoffentlich hält sich der Verlag ran...

      Löschen
  2. Hm, Anna and the French Kiss ist wirklich eines meiner Lieblingsbücher, doch da viele, die davon begeistert waren, Lola and the Boy Next Door nicht so toll fanden, hab ich mich noch nicht wirklich ran getraut :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm das ist mir auch aufgefallen. Aber vielleicht probierst du es trotzdem mal? Das Buch ist einfach ziemlich anders, aber trotzdem toll, und außerdem spielen Anna und St. Clair auch eine Rolle, also lohnt es sich schon zumindest für das Wiedersehen :D

      Löschen
  3. ohhh das hört sich toll an. das will ich auch lesen ;)
    und schon wieder ein Grund Bücher zu shoppen.
    danke für diesen tollen buchtipp auf solche Bücher stehe ich total und wenn ich was neues entdecke muss ich es haben und lesen also dankeeeeeee
    LG jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, das solltest du auch!
      Nichts zu danken :) Ich hoffe es gefällt dir ähnlich gut wie mir :)

      Löschen
  4. Hi
    Ich bin zufällig auf deine seite gestoßen udn finde sie ech toll :D
    Bin sofort Mitglied geworden würde mich über ien gegenbesuch freune :D

    Ally♥

    http://allys-wildebuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aw, das freut mich, vielen Dank! Schön, dass es dir hier gefällt.

      LG

      Löschen
  5. Das freut mich wirklich sehr, das dir dieses Buch auch so gut gefallen hat ^^ Ich MUSS jetzt mal unbedingt, Herzklopfen auf Französisch lesen! Und das wandert auch direkt mal auf die WL :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, das solltest du wirklich :D Hoffentlich kommst du bald dazu, das zu lesen und dann bin ich echt gespannt auf deine Meinung :D

      Löschen